LuJong_header

Lu Jong

Kraftvolle und heilende Körperbewegungen
aus den Bergen Tibets 

 

 

 

 

 

 

Lu Jong ist die älteste tibetische Bewegungslehre. Sie basiert auf der Tibetischen Medizin und buddhistischen Philosophie.
21 Körperübungen und Meditation unterstützen wirksam die physische und geistige Gesundheit. Der Körper wird gestärkt, die Energiekanäle geöffnet und das emotionale Gleichgewicht gefördert.

Der Fokus der Körperübungen liegt auf der Beweglichkeit der Wirbelsäule. Durch Rotation, Beugen, Ausdehnen und Zusammenziehen wird der Körper geschmeidiger und die Haupt- energiepunkte der inneren Kanäle werden massiert. Können Energie und Säfte frei fließen, wird der Körper kräftig und seine Selbstheilungskräfte werden gestärkt.

Lu Jong wird eingeteilt in: 5 Grundübungen zur Öffnung der
5 Elemente, 5 Übungen für die Beweglichkeit der 5 Körperteile,
5 Übungen für die Funktion der 5 Vitalorgane und 6 Übungen für verschiedene Befindlichkeiten.

“Die Praxis der grundlegenden "Fünf Elemente Übungen" dauert nur 10-15 Minuten. Doch diese werden Ihr Leben verändern”, sagt Tulku Lobsang, der diese uralten tibetischen "Körperübungen aus den Bergen" in den Westen brachte.

Lobsang
Tulku Lobsang
Foto: Nangten Menlang

Der Lu Jong-Kurs vermittelt ausführlich die 5 Grundübungen und baut darauf die weiteren Bewegungssequenzen auf. Körperschulung verbindet sich mit der inneren Haltung der Achtsamkeit und der Entwicklung des Geistes. Der tibetisch-buddhistische Hintergrund wird für das Verständnis so weit wie möglich erläutert und mit verschiedenen Meditationsmethoden erfahrbar.

 

 

claudia KumNye2

 

 

 


[Home] [Coaching / Psychotherapie] [Qigong] [Taiji] [Lu Jong] [Meditation] [Spirituelle Begleitung] [Praxisangebot] [Kontakt / Anfahrt]